"Starter & Co."

Gründungswerkstatt für den Jahrgang 12

 

 

54 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 erlebten im Anschluss an ihr Betriebspraktikum nach den Osterferien Berufsorientierung der besonderen Art. Im Rahmen eines dreitägigen Projekts schlüpften sie in die Rolle von Existenz-gründerinnen und –gründern und entwickelten mit Kreativität und Begeisterung eigene Geschäftskonzepte.

 

Blick in die vollbesetzte Aula

 


Eigene Kompetenzen und Interessen wurden am ersten Projekttag herausgearbeitet und anschließend in elf Teams erstmals ein Entwurf für eine Geschäftsidee ent-wickelt. Am zweiten Tag standen den Schülerteams externe Existenzgründungs-beraterinnen und  –berater zur Seite, die Fragen beantworteten, die Realisierbarkeit der Geschäftsidee überprüften und Hilfen für die Präsentation gaben. Am letzten Tag stieg die Nervosität und es wurde intensivst geprobt, denn die Geschäftsidee musste im Rahmen einer Abschlusspräsentation externen Existenzgründungsberaterinnen und  –beratern vorgestellt werden.

 

 

  die 2.-platzierten bei der Preisübergabe                                                     die 3.-platzierten bei der Preisübergabe

 


Alle Teams konnten überzeugen und es gab viel Lob von der Jury. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten daher eine Teilnehmerurkunde. Drei Teams , u.a.. „Der zweite Frühling“, konnten die Jury mit ihrer Geschäftsidee besonders überzeugen und bekamen als Auszeichnung zusätzlich einen Kinogutschein. Das Siegerteam, dessen Geschäftsidee hier nicht verraten werden soll, erhält außerdem eine Einladung zum Landeswettbewerb in Düsseldorf. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projekts drücken diesem Team ganz fest die Daumen.
Möglich wurde dieses Projekt durch Starter & Co., dessen Träger die Stiftung für Schule NRW ist und das u.a. durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert wird.

 

Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 12 sagen herzlichen Dank für drei interessante Tage, in denen sie eigene Kompetenzen und Neigungen überprüfen konnten.

 

C. Hiller-Kitzmann, Abteilungsleiterin Oberstufe

 

 

Nachtrag: Inzwischen ist auch die örtliche Presse auf den Wettbewerb aufmerksam geworden und berichtet über das Gewinnerteam. Hier geht es zum Artikel!

 

                    Die Endausscheidung im Landeswettbewerb findet am 12.07.2010 in Düsseldorf statt. Wir drücken unserem Team ganz fest die Daumen!!!!

 

zurück