Besuch der Grundschulkinder am 23. und 26.11.2009
 
Blick in dievollbesetzte Aula

Wie in jedem Schuljahr hat die Theodor-König-Gesamtschule die Schülerinnen und
Schüler der 4. Klassen  zu einem Informationsbesuch eingeladen, da die Eltern sich bald entscheiden müssen, welche weiterführende Schule sie für ihr Kind wählen.

 

Klassen 5c und 5d singen ein Lied

Am Mo, 23.11.2009 besuchten uns 4 Klassen der GGS Lange Kamp und am Do, 26.11.2009 hatten wir je 2 Klassen der Fährmann-Schule, KGS Neanderstr. und der GGS Bruckhausen zu Gast.

Die Schülerinnen und Schüler wurden in der Aula im Neubau von der Abteilungsleiterin Frau Mäckler begrüßt.

Herr Cremer begleitet Chantal Luck auf der Gitarre

Anschließend folgte ein kurzes Programm:

 

die Klassen 5c bzw. 5d sangen ein Lied

 

Chantal Luck aus der 6a spielte uns ein Stück auf ihrer Gitarre - begleitet von Musiklehrer Herrn Cremer

 

Vanessa Nielutz und Nadine Scheideck aus der 6d trugen ein Gedicht vor.....

 

Gedichtvortrag in der Aula

..... und einige Mädchen aus der 6a tanzten unter der Anleitung ihrer Klassenlehrerin Frau Wollenbecker den „Egyptian Reggae“

 

Danach wurden die Grundschulklassen von einigen Kolleginnen und Kollegen durch die Schule geführt. Sie bestaunten das von den Schülern selbst erbaute Fachwerkhaus, die Computerräume, die Schülerbibliothek und die Schulküche. 

 

Die 6a tanzt den "Egyptian Raggae"
Die Grundschüler am Fachwerkhaus
Im Musikraum werden die Keyboards ausprobiert
Im Biologieraum
praktischer Unterricht im Technikraum


Außerdem erhielten sie dabei durch kurze Unterrichtsphasen, an denen sie aktiv teilnehmen konnten, auch Einblicke in die Fächer Musik, Naturwissenschaften und Technik.

Darüber hinaus erfuhren die Schülerinnen und Schüler, wozu  elektronische Tafeln im Unterricht eingesetzt werden können.
Holzarbeiten im Technikraum
Blick in die Mensa
Demonstartion der elektrischen Tafel durch Herrn Betzinger
Den Weckmann hatten sich die Kinder nach einem aufregenden Tag verdient

Der Rundgang endete gemütlich im Bistro bei Weckmann und Kakao, wobei noch auftretende Fragen geklärt werden konnten.