Klassenfahrt der 6a nach Bad Honnef
 

Die Klasse 6a ist am 11. September 2006 mit Frau Hientzsch und Frau Mäckler in die Jugendherberge Bad Honnef gefahren.


Dort haben wir viel unternommen. Wir haben zum Beispiel ein Orientierungstraining gemacht. Am Anfang haben wir nur geübt und gelernt, wie man mit einem Kompass umgeht und mit einem GPS-Gerät. Später sind wir sogar 10km durch den Wald gegangen. Als wir zum ersten Mal in dem Wald waren, sind wir alleine gegangen, ohne Lehrer. Zur Unterstützung hatten wir einen Führer. Er hieß Harald. Er hat uns auch den Raum „Peters Burg“ zur Verfügung gestellt. Da haben wir uns immer getroffen.

 

Montags war immer Disco im Keller, aber weil wir nur einige Tage dort waren, konnten wir nur einmal dorthin. Auf der Klassenfahrt sind wir auch zu SEA LIFE in Königswinter gefahren, wo wir seltene Fische gesehen haben. Dann sind wir mit dem Schiff zurück zur Jugendherberge gefahren. Die Jugendherberge hatte alles was wir brauchten. Dort gab es Frühstück und Mittag und Abendessen.

 

Schließlich sind wir mit dem Zug zurück zum Duisburger Hauptbahnhof gefahren, wo uns unsere Eltern abgeholt haben.

   

zurück